Das tut die EU für mich

Was tut die EU eigentlich ganz konkret für uns in Lippe? Und was tut sie in den verschiedenen Bereichen meines Lebens für mich?

Diese wichtigen Fragen lassen sich leicht beantworten. Schauen wir einmal in die Auswahl nach Regionen und Themen hinein.

Hier ist das möglich.

© sehbaer_nrw | Fotolia

Gucken wir einmal nach Lippe. Oben in dem Kästchen „Schlagwort“ geben wir „Lippe“ ein. Und schon erscheint ein Foto von den Externsteinen und wir können darüber die entsprechende Seite öffnen.

Wir lesen dort beispielhaft:

„Was die EU auf den Weg bringt – Beispiele

Die Unterstützung von technologie- und wissensbasierten Hochschulausgründungen („Start-ups“) in Ostwestfalen-Lippe ist Ziel des durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) geförderten Projekts InnovationslaborOWL. Das Projekt wird von der Hochschule Ostwestfalen-Lippe und anderen Hochschulen der Region kooperativ umgesetzt. Aus einem Gesamtbudget von über 800 000 Euro erhält die Hochschule Ostwestfalen-Lippe bis zu 178 000 Euro.

Das „Kompetenzzentrum Frau und Beruf Ostwestfalen-Lippe“ erhält von 2015 bis 2018 bis zu 722 000 Euro EFRE-Mittel. Das Zentrum soll die beruflichen Chancen von Frauen und die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen in Ostwestfalen-Lippe nachhaltig fördern und verbessern.

Zur Förderung der Forschungs- und Innovationsinfrastruktur des Kreises erhält das „Zukunft durch Innovation“ zdi-Zentrum Lippe.MINTder Bildungsgenossenschaft Lippe Bildung eG über 110 000 Euro EFRE-Zuschuss, um kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) gezielt bei der Anwerbung von qualifiziertem Nachwuchs in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik („MINT“) zu unterstützen.

Weitere 420 000 Euro EFRE-Finanzierung erhält bis 2019 das Projekt „Smart Country Side“, das digitale Technologien zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit der ländlichen Räume nutzt. In den vier projektrelevanten Handlungsfeldern Mobilität, Ehrenamt, E-Governance und E-Partizipation sollen sogenannte „Smart Country Services“ für Bürger im ländlichen Raum entwickelt werden.“

 

Natürlich gibt´s auch die großen Förderprogramme, die dem Land NRW zugewiesen werden und von dort aus eingesetzt werden. Hier ist der Überblick.